header

RIB Software SE unterzeichnet einen Phase-III-Auftrag (Nr. 24 / 2017) mit Implenia, dem führenden Schweizer Bau- und Baudienstleistungsunternehmen

17.08.2017 - Unternehmens-Nachricht

Stuttgart, Deutschland, 17. August 2017. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technology, gab heute den Abschluss eines Phase-III-Auftrags mit Implenia, dem führenden Schweizer Bau- und Baudienstleistungsunternehmen mit einer starken Stellung im deutschen, österreichischen und skandinavischen Infrastrukturmarkt, bekannt. Diese Vereinbarung ist bereits der dritte Phase-III-Auftrag, der in dem laufenden Kalenderjahr abgeschlossen werden konnte.

Guido Schmidt, CIO von Implenia zum Vertragsabschluss: „Auf Basis eines umfangreichen Evaluierungsprozesses und aufgrund der innovativen web-basierten Technologie sowie dem End-to-End 5D-Ansatz von iTWO 4.0 haben wir uns für die RIB-Unternehmenslösung entschieden. Mit iTWO haben wir eine integrierte Softwarelösung gefunden, die unsere Anforderungen an eine modellbasierte Projektmanagementlösung erfüllt. Wir sind überzeugt, mit der iTWO-Technologie die Wertschöpfung bei der Abwicklung unserer Projekte weiter steigern zu können. Außerdem werden wir im Rahmen einer Technologiepartnerschaft mit RIB gemeinsam in ausgewählten Bereichen unser umfassendes Know-How bei der Weiterentwicklung von iTWO 4.0 einbringen und profitieren im Gegenzug von einem auf uns zugeschnittenen Tool.“

„Wir sind sehr erfreut, dass sich erneut einer der führenden, großen europäischen Baukonzerne für die iTWO-Technologie entschieden hat. Die Technologiepartnerschaft mit Implenia ist für uns die Grundlage, iTWO 4.0 zukünftig auch in der Schweiz zu positionieren. Wir versprechen uns darüber hinaus aus der Zusammenarbeit mit Implenia sehr gute Denkanstöße, wie wir die iTWO-Technologie für innovative Baukonzerne weiter optimieren können. Wir freuen uns, mit Implenia einen starken Technologiepartner gefunden zu haben, der die gleichen Visionen über die Zukunft des Bauens hat wie wir“, sagt Michael Sauer, Vorstand der RIB Gruppe.

Über Implenia
Implenia baut auf und in der Erde, vom Tunnel bis zum Turm, von der Straße bis zum Haus, Implenia baut fast alles – aber nicht nur: Auf Wunsch begleitet und betreut Implenia ein Bauwerk, solang es steht. Bei allem, was Implenia tut, hat das Unternehmen nicht nur den wirtschaftlichen Erfolg vor Augen, sondern auch die Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt. Implenia ist national und international tätig und an der Schweizer Börse notiert (SIX Swiss Exchange, IMPN, CH0023868554). Ihren Hauptsitz hat die Gruppe in Dietlikon bei Zürich. Implenia beschäftigt mehr als 9000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 3,3 Milliarden Schweizer Franken.



Über die RIB-Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt iTWO³ - neue Denkweise, neue Arbeitsmethoden und neue Technologie - für Bauprojekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO ist heute die weltweit erste Lizenz-/cloudbasierte Big Data BIM 5D Unternehmenslösung für Unternehmen im Bauwesen wie zum Beispiel Projektentwickler, Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Auftraggeber und Investoren. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software SE Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 700 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Projektentwickler, Eigentümer, Investoren und Regierungen, unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC.