header

RIB Software SE unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 17 / 2017) mit einem der größten Telekommunikationsunternehmen Europas

30.05.2017 - Unternehmens-Nachricht

Stuttgart, Deutschland, 30. Mai 2017. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technology, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit einem der größten Telekommunikationsunternehmen Europas bekannt.

Die Digitalisierung und Anbindung von Privathaushalten und Unternehmen ist eine zentrale Aufgabe und bildet die Basis für erfolgreiche Lösungen im Bereich der Industrie 4.0. Der RIB-Kunde betreibt schon heute eines der größten Leitungsnetze der Nachrichtentechnik mit entsprechenden Sanierungs- und Erweiterungsaufträgen, ist das führende Dienstleistungsunternehmen in der Telekommunikations- und Informationstechnologie und damit auch einer der größten Bauauftraggeber Europas. Die Wirtschaftlichkeit und zeitgerechte Umsetzung dieser Bauaufgaben sind für das Unternehmen von größter Bedeutung.

Erik von Stebut, Managing Director der RIB Deutschland GmbH, kommentiert: „iTWO stellt sicher, dass monatlich viele tausend Bauaufträge vergeben und zeitnah abgerechnet werden können. Dabei ist iTWO auch an das kaufmännische System angebunden und kann durchgängige, digitale Prozesse ohne Medienbrüche sicherstellen.“


Über die RIB-Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt iTWO³ - neue Denkweise, neue Arbeitsmethoden und neue Technologie - für Bauprojekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO ist heute die weltweit erste Lizenz-/cloudbasierte Big Data BIM 5D Unternehmenslösung für Unternehmen im Bauwesen wie zum Beispiel Projektentwickler, Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Auftraggeber und Investoren. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software SE Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 750 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Projektentwickler, Eigentümer, Investoren und Regierungen, unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC.