header

RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 26 / 2017) mit einem der weltweit führenden Baukonzerne

28.09.2017 - Unternehmens-Nachricht

Stuttgart, Deutschland, 28. September 2017. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technology, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit einem der weltweit führenden Baukonzerne, bekannt.

Mit der Einführung der modernen iTWO-Technologie beabsichtigt das Unternehmen einen vollkommen durchgängigen Planungsprozess über alle Leistungsphasen hinweg im Unternehmen zu etablieren, um die Zusammenarbeit zwischen den Projektbeteiligten zu verbessern, Risiken früh zu erkennen und eliminieren zu können und die Wertschöpfungspotenziale unternehmensweit zu erhöhen.

„Wir sind sehr erfreut, dass wir einen weiteren, zukunftsorientierten Baukonzern als Kunden für die iTWO Technologie gewinnen konnten, der nachhaltig in die Digitalisierung investieren möchte. Mit der innovativen iTWO Technologie hat sich der Kunde für eine Unternehmenslösung entschieden, die mithilfe der konsequenten Integration von virtuellen und physikalischen Bauprozessen den Konzern bei den derzeitigen und zukünftigen Herausforderungen hinsichtlich der Digitalisierung der Bauindustrie unterstützen wird, sagt Michael Sauer, Vorstand der RIB Gruppe.


Über die RIB-Gruppe

Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt iTWO³ - neue Denkweise, neue Arbeitsmethoden und neue Technologie - für Bauprojekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO ist heute die weltweit erste Lizenz-/cloudbasierte Big Data BIM 5D Unternehmenslösung für Unternehmen im Bauwesen wie zum Beispiel Projektentwickler, Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Auftraggeber und Investoren. Seit ihrer Gründung 1961 ist die RIB Software SE Vorreiter für Innovationen im Baubereich, für die Erforschung und Bereitstellung neuer Technologien sowie für neue Denk- und Arbeitsweisen zur Steigerung der Produktivität im Bausektor und trägt damit dazu bei, das Bauwesen zu einer der fortschrittlichsten Industrien im 21. Jahrhundert zu gestalten. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 750 qualifizierten Mitarbeitern in mehr als 30 Niederlassungen weltweit betreut RIB 100.000 Kunden, darunter Bauunternehmen, Projektentwickler, Eigentümer, Investoren und Regierungen, unter anderem in den Bereichen Bauwirtschaft, Infrastruktur und EPC.